Zum Inhalt springen
Beratungsstelle Arbeit
Beratungsstelle Arbeit
Beratungsstelle Arbeit
Beratungsstelle Arbeit
Beratungsstelle Arbeit

Die Beratungsstelle Arbeit

In gemeinsamer Trägerschaft der Caritas und Diakonie und Teil des landesweiten Beratungsnetzwerkes gegen Arbeitsausbeutung

Die Beratungsstelle Arbeit in gemeinsamer Trägerschaft der Caritas und Diakonie ist Teil des landesweiten Beratungsnetzwerkes gegen Arbeitsausbeutung. Die Beratungsstelle in Bonn-Tannenbusch hat zwei Arbeitsschwerpunkte. Zum einen führt sie die Leistungen der bisherigen Erwerbslosenberatungsstelle fort. Das heißt: Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen erhalten professionelle Unterstützung in der Beratungsstelle. Zum anderen ist sie die ortsnahe Anlaufstelle des Netzwerks gegen Arbeitsausbeutung.

Wer von Arbeitsausbeutung betroffen ist, findet hier Beratung und Unterstützung. Als arbeitsausbeuterisch sind Beschäftigungsverhältnisse zu verstehen, bei denen vorgeschriebene – gerechte und angemessene – Arbeitsbedingungen umgangen werden, zum Beispiel durch die Umgehung des gesetzlichen Mindestlohns, Verstöße gegen das Arbeitszeitgesetz oder fehlende Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. 

Unsere Beratung ist freiwillig, kostenfrei und vertraulich. Sie findet unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Orientierung statt. Unsere Mitarbeitenden unterliegen der Schweigepflicht.

Das Angebot der Beratungsstelle Arbeit

Wir

  • unterstützen bei der Entwicklung einer beruflichen Orientierung und Perspektive
  • suchen nach Wegen zur (Re-)Integration in den Arbeitsmarkt
  • informieren über passende Qualifizierungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten
  • unterstützen im Bewerbungsverfahren
  • unterstützen bei der Bewerbung und bereiten Vorstellungsgespräche vor
  • stellen PC-Arbeitsplätze zur Verfügung; hier können Stellen im Internet gesucht und Bewerbungsunterlagen erstellt werden.
  • unterstützen bei wirtschaftlichen, psychosozialen und rechtlichen Fragen und informieren über weitere Hilfen
  • beraten in beruflichen Konfliktsituationen und helfen bei der Suche nach Rechtsanwält*innen
  • bieten Begegnungsmöglichkeiten mit anderen Ratsuchenden 

Aktuelle Termine

Beratungsstelle Arbeit Bonn auf Facebook

Folgen Sie der Beratungsstelle Arbeit auf Facebook, um auf dem Laufenden zu bleiben:

Arbeiten Sie unter fairen Bedingungen?

Beratungszeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag:
09:00–12:00 und 13:00–17:00 Uhr

Mittwoch:
13:00–17:00 Uhr

Freitag:
09:00–14:00 Uhr

Termine derzeit nur nach Vereinbarung! Bitte wenden Sie telefonisch oder per Mail an uns, damit wir einen Beratungstermin mit Ihnen vereinbaren können.

Die Beratung findet grundsätzlich aufsuchend, vor Ort, in Sprechstunden, telefonisch oder digital statt. 

Sie können sich auch ganz bequem von Zuhause digital beraten lassen: 

Ihr Kontakt zu uns

Ihre Ansprechpersonen

++ Aktueller Hinweis: Da wir derzeit eine Telefonstörung haben, nehmen Sie bitte telefonisch über das Servicezentrum unter der Rufnummer 0228 108-0 Kontakt zu uns auf! ++

Jörn Unterburger

Fachgebietsleitung Armut und Existenzsicherung
Fritz-Tillmann-Str 8-12
53113 Bonn

Minela Dalipi

Beratungsstelle Arbeit
Oppelner Straße 130
1. Etage
53119 Bonn-Tannenbusch

Elisabeth Brauckmann

Beratungsstelle Arbeit
Oppelner Straße 130
1. Etage
53119 Bonn-Tannenbusch

So erreichen Sie uns 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U-Bahn Linien 63/16 und Busse 601, 602, 630 u. 631 bis Haltestelle „Tannenbusch-Mitte“

Sie sind nicht aus Bonn? Jetzt Beratungsstelle in Ihrer Nähe finden!

Über das Suchportal des Arbeitsministeriums finden Sie schnell die nächste Beratungsstelle in Ihrer Nähe.

MAGS Logo