Zum Inhalt springen
Wohnungslosenhilfe
Wohnungslosenhilfe
Wohnungslosenhilfe
Wohnungslosenhilfe
Wohnungslosenhilfe

Für Menschen in Wohnungsnot

Selbstbestimmte Teilhabe statt Fürsorge und Ausgrenzung

Die eigene Wohnung ist ein grundlegendes Bedürfnis.
Sie bietet Schutz, Sicherheit und persönlichen Freiraum. Wer seine Wohnung verliert, ist in seiner Existenz bedroht und über kurz oder lang auch in vielen Lebensbereichen sozial ausgegrenzt.

Hier setzt die Wohnungslosenhilfe der Bonner Caritas an. Ziel unserer Hilfen ist es, betroffenen Menschen (selbstbestimmte) Teilhabe zu ermöglichen, um Wohnungsnot und soziale Ausgrenzung zu überwinden.

Wir möchten die Menschen in Not ermutigen, ihre Schwierigkeiten anzugehen.
Die Bonner Caritas leistet professionelle Hilfe, die sich an der Teilhabe und den Wünschen der betroffenen Menschen orientiert. Wir arbeiten sozialraumorientiert und vernetzt mit den anderen Sozialdiensten und den Gesundheitsdiensten.

Unsere Hilfen im Überblick

Der Bereich Wohnungslosenhilfe

Soforthilfen
Soforthilfen
Lebensperspektive und Teilhabe
Lebensperspektive und Teilhabe
Wohnhäuser und Apartments
Wohnhäuser und Apartments

Ihr Kontakt zu uns

Gerhard Roden

Gerhard Roden

Fachbereichsleitung
Thomastraße 36
53111 Bonn

Was bedeutet Heimat?

Platzhalter für YouTube Video. Klicken um das Video anzuzeigen. - Was bedeutet Heimat?

Der Wohnungslose Klaus-Dieter spricht über die Bedeutung von Heimat. Ein Film des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Köln im Rahmen der Caritas-Kampagne 2017 "Zusammen sind wir Heimat".