Zum Inhalt springen
YoungCaritas
YoungCaritas
YoungCaritas
YoungCaritas
YoungCaritas

Du möchtest dich engagieren?

Dann bist du bei youngcaritas genau richtig!

logo-youngcaritas

Die Welt ein kleines bisschen besser machen – youngcaritas schafft Gelegenheiten, bei denen junge Menschen sich sozial engagieren können und unterstützt sie bei ihren Engagement-Ideen. Auch Bonn ist seit Oktober 2021 einer der youngcaritas-Standorte in Deutschland. Wir bieten dir die Möglichkeit neben der Schule, dem Studium, der Ausbildung oder der Arbeit bei verschiedenen Aktionen Gutes zu tun und dich für Themen einzusetzen, die dir am Herzen liegen. 

Ob du dich langfristig oder einmalig engagieren möchtest, liegt ganz bei dir. Wir wollen dich dabei unterstützen, soziales Engagement zu zeigen – ganz egal, woher du kommst und wer du bist.

Bist du auf der Suche nach konkreten Projekten und Veranstaltungen, bei denen du mitmachen und dich einbringen kannst? Dann folge uns auf Instagram oder schreib‘ uns mit deiner Emailadresse und / oder Telefonnummer und werde Teil unseres Freiwilligenpools für sozial engagierte junge Menschen.

Ein Beispiel für youngcaritas-Arbeit war die deutschlandweite Aktion ,,Weihnachtsbrieftaube – Briefe gegen die Einsamkeit“ , an der sich auch zahlreiche Menschen aus Bonn beteiligt haben: Im Winter 2021/22, nach fast zwei Jahren Corona-Pandemie, sind die Auswirkungen stark zu spüren. Ganz besonders von den Maßnahmen betroffen sind Menschen, die in Wohn-, Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen leben, sowie ältere Menschen, die allein leben und oft keinen oder nur wenig Besuch bekommen. Um Betroffenen in der Adventszeit eine kleine Freude zu bereiten, haben die Teilnehmenden persönliche Briefe mit einigen lieben Worten, ihren Lieblingsgedichten, selbst gemalten Bildern oder Gebasteltem verfasst. Die youngcaritas Bonn hat insgesamt 195 Briefe gegen Einsamkeit sammeln und an Bonner Senior*innen verteilen können, die sie mit großer Freude und Dankbarkeit in Empfang nahmen. 

Im Januar 2022 fand die Aktion #fillthebottle statt: Eine Gruppe Freiwilliger befreite den Bonner Hofgarten und Umgebung von unachtsam weggeworfenen Zigarettenstummeln. Warum? Weil jährlich an die 4,5 Billionen Kippen in der Natur landen, wo sie schlimme Verschmutzung anrichten. Die Toxine (Giftstoffe) eines einzigen Zigarettenstummels können 40 Liter Grundwasser verunreinigen. Filter brauchen etwa 14 Jahre, um abgebaut zu werden. Die enthaltenen Gifte gelangen in die Umwelt, Filterfasern werden von Umwelt und Tieren aufgenommen. Außerdem finden wir: Ohne den Kippen-Müll sieht unsere Stadt gleich viel schöner aus!

Du hast eine oder ganz viele Ideen, wie wir die Welt ein bisschen besser machen können? Du möchtest dich sozial engagieren und etwas bewegen?
Dann melde dich bei uns und wir stellen gemeinsam kreative und unkomplizierte Aktionen auf die Beine. Dabei sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt, denn soziales Engagement kann ganz unterschiedlich aussehen. Wir freuen uns über alle Ideen, Fragen oder Wünsche, die du mitbringt.

Ein paar Impressionen von youngcaritas-Aktionen

Ihr Kontakt zu uns

logo-youngcaritas

Marie Wurscher

youngcaritas Bonn
Fritz-Tillmann-Str. 9
53113 Bonn